Design-Partnerschaften

Erforschen

Simon Pengelly

Simon ist ein international bekannter Designer und wird als einer der wichtigsten Beitragsleistenden zur britischen Möbelindustrie über die vergangenen 25 Jahre anerkannt. Sein Verständnis dafür, wie Menschen Objekte in ihrer Umgebung benutzen und sich auf diese beziehen, gepaart mit seiner material- und prozessgetriebenen Vorgehensweise inspirieren seine Arbeit. Simon hat mit Boss Design zusammengearbeitet, um ATOM zu kreieren – eine revolutionäre Möbelkollektion, die aus Bestuhlung, Tischen, Schreibtischen und Zwischenwänden besteht, mit der ein gesamter Arbeitsraum ausgestattet werden kann. Über die ATOM zugrundeliegende Inspiration kommentierend sagte Simon: „ATOM ist immer noch die einzige allumfassende Möbelkollektion, um die Landschaft des Arbeitsplatzes mit einer vereinenden Produktfamilie zusammenzubringen. Das Design von ATOM ist sehr stark auf Menschen fixiert, und lädt sie dazu ein, in der Art und Weise zu arbeiten, die ihnen am besten liegt.“

 

Paul Brooks

Paul hat mit verschiedenen Möbelherstellern im Vereinigten Königreich und in Europa zusammengearbeitet und wird in der Designgemeinde hoch angesehen. Im Verlaufe der Jahre hat Paul eng mit Boss Design zusammengearbeitet, um eine Anzahl erfolgreicher Reihen wie Sona, Pro, Mars und Sonatec (das den Status „Ergonomic Excellence“ erreicht hat) zu kreieren und zu gestalten. Er sagte: „Ich glaube an die enge Zusammenarbeit mit Kunden, um deren Bedürfnisse zu analysieren, um eine vollständig angemessene Lösung zu erbringen – ästhetisch, funktional und kommerziell.“

David Fox

David bringt einen zeitlosen Ansatz zu Design und wird seit langem von Architekten und Innenarchitekten im Vereinigten Königreich herzlich willkommen geheißen. David hat zuerst mit Boss Design zusammengearbeitet, um den unglaublich erfolgreichen Kruze-Stuhl im Jahr 2006 zu produzieren – ein Design, das die Zeit überdauert hat und sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Seitdem ist Kruze zu einer Kollektion expandiert, die ergänzende Loungesessel, Barhocker und Tische umfasst. Dem Erfolg der Kruze-Kollektion folgend hat David unseren Magic-Stuhl gestaltet – ein modernes Design, das es Spezifizierern bis heute gestattet, einem jeden Umfeld einen Sinn von Spaß hinzuzufügen.

Martin Ballendat

Martin ist ein international renommierter Designer mit einer fünfundzwanzig Jahre langen Karriere. Die Designphilosophie von Martin ist ein perfektes Match für Boss Design: er sucht nach Lösungen, die sowohl die Anforderungen von Herstellern als auch von Nutzern erfüllen und häufig übertreffen. Im Jahr 2015 hat Martin mit Boss Design zusammengearbeitet, um Coza zu kreieren. Außerordentlichen Komfort und dynamische Unterstützung durch Nutzung der natürlichen Flexibilität eines einzelnen Materialstreifens aufweisend, unterscheidet sich der Coza von allen anderen Arbeitsstühlen, die von mehreren Komponenten oder komplexen Baugruppen abhängig sind. Es war daher keine Überraschung, dass Coza im Jahr 2015 mit der „Best of NeoCon“ Silbermedaille in den USA ausgezeichnet wurde.

Mark Gabbertas

Mark Gabbertas Philosophie ist es, durch Vereinfachung zu kreieren. Er sagte: „Diese Vorgehensweise hilft, das Design von Produkten zu führen, um anhaltende Ästhetik aufzuweisen. Das Design eines Objekts wird stark durch die Anerkennung des kommerziellen Umfelds, welches es umgibt, beeinflusst – wenn ein sehr gut aussehendes Design nicht gekauft wird, dann ist es vielleicht kein so gutes Design.“ Mark hat seine Zusammenarbeit mit Boss Design zuerst im Jahr 2007 mit der Einführung von Tom, Dick and Harry begonnen. Das auffallende Trio zeitgenössischer Wannensessel hat sich als ein großer Erfolg erwiesen, und wurde im Jahr 2007 mit dem FX Design Award und im Jahr 2008 mit dem Design Guild Mark ausgezeichnet. Mark hat auch mit Lyndon an Design und Entwicklung der atemberaubenden Kollektionen Orten, Metro und Triad zusammengearbeitet.

BroomeJenkins

Gegründet vom Designer Barry Jenkins hat das britische Designstudio BroomeJenkins mit internationalen Klienten in der Objekt- und Systemmöbelbranche seit 2003 zusammengearbeitet. Die Philosophie von BroomeJenkins ist es, dass „das Design eines Produkts in enger Zusammenarbeit zwischen Designer und Hersteller gestaltet wird, wobei beide Parteien in Richtung eines geteilten Ziels arbeiten, was zu Produkten führt, die nützlich, attraktiv und kommerziell sind.“ BroomeJenkins hat Deploy mit Boss Design gestaltet, ein einmaliges Tischsortiment, welches die gleichen strukturellen Komponenten benutzt, um alles von freistehenden Tischen mit festen Tischplatten und Flip-Top bis hin zu großen, feststehenden Tischen einschließlich Systembänken zu kreieren.